Warum Radfahren in Zeiten des Lock-Downs (und auch sonst) so gut für dich ist

1. RADFAHREN SCHÜTZT VORBEUGEND

Beim Radfahren trainierst du nicht nur dein Herz-Kreislauf-System und deine Muskulatur, sondern auch dein Immunsystem. Es regt die Produktion von Immunzellen an, die dich vor Bakterien und Viren schützen, die die Auslöser von Krankheiten und Infektionen sind.
Wenn du sportlich aktiv bist, bildet dein Körper mehr von diesen Immunzellen und das ist einer der Gründe dafür, weshalb Menschen, die regelmäßig Rad fahren seltener von einer Erkältung oder einer Grippe heimgesucht werden als Nichtradfahrer. CHARGE ENERGY unterstützt dein Immunsystem mit den Vitaminen C und B12 noch zusätzlich.

2. RADFAHREN IST GUT FÜR DEINE STIMMUNG

Gerade in Phasen wie dem Lock-down mit reduzierten sozialen Kontakten, Home-office und genereller Unsicherheit, bildet dein Körper die Stresshormone Adrenalin und Cortisol. Sie lassen deinen Blutdruck, Puls und Muskelaktivität ansteigen, während deine Darmtätigkeit gehemmt wird: Was in der Steinzeit wichtig war, um bei Gefahr rasch davonlaufen zu können, schadet uns heute wenn wir keine Bewegung machen. Hier hilft Radeln doppelt: einerseits hilft es dir die aufgebauten Stresshormone wieder rascher abzubauen, andererseits bekommst du deinen Kopf frei. Außerdem unterstützt es die Produktion des Anti-Stresshormons DHEA. Und noch eine gute Nachricht: Radfahren regt die Bildung der Hormone Noradrenalin, Dopamin und Serotonin an, die ähnlich wie ein Drogenrausch wirken. Damit bist du weniger anfällig für Stimmungsschwankungen, optimistischer und fröhlicher!

3. BEIM RADELN BIST DU AN DER FRISCHEN LUFT

Es tut einfach gut vor die Tür zu gehen und raus aus den eigenen vier Wänden zu kommen.
Denn genau wie bei einer Winterdepression fehlt Stubenhockern das Sonnenlicht, das dein Körper braucht, um Vitamin D herzustellen. Dieses Vitamin ermöglicht nicht nur die Calciumaufnahme für den Knochenaufbau und bekämpft Muskelschmerzen, es verbessert auch deine Ausdauer und sorgt für eine schnelle Regeneration. Damit dir bei deiner Radtour nicht "die Luft ausgeht", unterstützt dich CHARGE ENERGY mit den wertvollen Vitaminen C, B2 (Riboflavin), B3 (Niacin) und B12, die Müdigkeit & Ermüdung verringern.

4. RADFAHREN STÄRKT DEINE LUNGE

Eine Infektion mit dem Coronavirus birgt vor allem für Menschen mit einer Lungenerkrankung eine hohe Gefahr. Daher ist für sie gerade jetzt das Trainieren der Lungen besonders wichtig. Aber auch für Menschen ohne Vorerkrankung hat das Radeln positive Effekte: die Lungenmuskulatur wird trainiert, die Lunge wird gut belüftet und besser durchblutet. Durch das intensivere Atmen reinigst du ausserdem deine Lunge, was optimal für den Virusschutz ist. Der in CHARGE ENERGY enthaltene Apfelschalenextrakt wirkt unterstützend entzündungshemmend in den oberen Atemwegen.

 

Auch wenn der Lockdown lästig ist, mach das Beste daraus. - Radeln gehört derzeit zu den idealen Ausdauersportarten: Du bist alleine draußen aktiv, bekommst den Kopf frei, stärkst dein Immunsystem und tankst Sonnenlicht an der frischen Luft. - CHARGE ENERGY, dein maßgeschneidertes Sportgetränk für Ausdauersport, unterstützt dich dabei perfekt "von Innen": mit Elektrolyten, Vitaminen, Mineralien und wertvollen Kohlehydraten. Alles was du benötigst, um deine Ausdauer und dein Immunsystem zu fördern!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung von uns geprüft.